vor 4 Tagen

Direktor/in Untersuchungsgefängnisse Zürich

Kantonale Verwaltung ZH

  • Arbeitsregion
  • Branche
  • Anstellungsart
  • Position

 Bitte beziehen Sie sich bei der Bewerbung auf alpha.ch

Direktor/in Untersuchungsgefängnisse Zürich

 

Die Zukunft gestalten

 

Die Untersuchungsgefängnisse Zürich (UGZ) sind eine Hauptabteilung des Amtes für Justizvollzug (JuV). Mit ihren fünf Betrieben und rund 150 engagierten Mitarbeitenden sind sie für gesamthaft 413 Insassenplätze zuständig. Die UGZ sind schwerpunktmässig für die Durchführung von Untersuchungs-, Sicherheits- und Auslieferungshaft verantwortlich. Der heutige Direktor tritt nach langjährigem Wirken per Mitte 2017 in seinen wohlverdienten Ruhestand. Die Amtsleitung sucht darum eine/n Nachfolger/in

 

Direktor/in Untersuchungsgefängnisse Zürich

 

Sie sind für die Gesamtführung und Entwicklung der UGZ zuständig und direkt dem Amtschef unterstellt. Gemeinsam mit dem Personal, insbesondere ihrem Kader, sorgen Sie dafür, dass die gesetzlichen Aufträge rechtskonform erfüllt werden, den Insassen menschlich einwandfrei und professionell begegnet wird und die zur Verfügung stehenden Mittel ziel- und auftragsbewusst genutzt werden. Die Vernetzung mit Fachgremien und Arbeitspartnern ist eine weitere wichtige Aufgabe, um erfolgreich wirken zu können. Voraussichtlich werden ab 2020 rund 300 zusätzliche Gefängnisplätze im neuen Polizei- und Justizzentrum (PJZ) zu den UGZ-Betrieben hinzu kommen. Dies erfordert schon jetzt eine Organisationsüberprüfung und -anpassung, welche Sie als neue/r Direktor/in übernehmen und weiterentwickeln werden. Spätestens ab 2018 werden sodann der Betriebsaufbau und die Personalgewinnung für das neue grosse Gefängnis im PJZ zusätzliche sehr herausfordernden Aufgaben sein, die Sie zusammen mit Ihren Mitarbeitenden und der Amtsleitung zu verantworten haben. Sie haben ein motivierendes und förderndes Führungsverständnis, leben dieses vor und setzen eigene Akzente. Als Mitglied der Geschäftsleitung des Amtes nehmen Sie übergreifende Aufgaben wahr.

 

Die Basis Ihres Werdegangs bildet idealerweise Ihr Uni- oder Fachhochschulabschluss Richtung Soziale Arbeit, Psychologie oder Rechtswissenschaften o.ä. Die Aufgabe erfordert ausgewiesene Führungserfahrung einer komplexen Organisation im Public- oder Nonprofit Bereich; Berufserfahrung im Justizvollzug ist von Vorteil. Unternehmerisches Denken und Handeln, Vertrautheit mit modernen Führungs- und Managementmethoden in der öffentlichen Hand, im Speziellen im Veränderungsmanagement, zeichnen Sie aus. Die mit diesem Amt verbundenen hohen Belastungen setzen eine gereifte, psychisch gefestigte Persönlichkeit voraus. Sicheres und gleichwohl zugängliches Auftreten sowie Verhandlungsgeschick und Konsensfähigkeit zählen Sie zu Ihren weiteren Eigenschaften. Sie sind ein optimistischer sowie zukunftsorientierter Mensch, der an der interdisziplinären Zusammenarbeit interessiert ist.

 

Wir bieten Ihnen ein selbständiges, weit gefasstes Tätigkeitsgebiet mit Anstellungsbedingungen nach den kantonalen Richtlinien. Das Salär entspricht der hohen Verantwortung der Stelle. Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 5. Oktober 2016 an Martina Boron, Personalchefin, Amt für Justizvollzug, Dienstleistungszentrum Personal, Hohlstrasse 552, 8090 Zürich, Tel. 043.258.34.22. Weitere Informationen zu unserem Amt finden Sie unter www.justizvollzug.ch.