von Gestern

Fachbeauftragte/r Abhängigkeitserkrankungen 80-100 %

Luzerner Psychiatrie

  • Arbeitsregion
  • Branche
  • Anstellungsart
  • Position

Für den Stationären Dienst der Klinik in St. Urban im Bereich der Abhängigkeitserkrankungen suchen wir per 1. Dezember 2016 oder nach Vereinbarung eine/n

Fachbeauftragte/r Abhängigkeitserkrankungen 80-100 %

Zu Ihrer Kernaufgabe gehört neben der Bezugspersonenarbeit die Entwicklung und Umsetzung des fachlichen Konzepts auf Stationsebene. Für Sie ist die Arbeit in einem interdisziplinären Behandlungsteam eine Selbstverständlichkeit und Sie tauschen sich gerne in Fachgruppen aus, wobei Sie mit Ihrer Fach- und Sozialkompetenz Ihr Wissen einbringen. Neben dem körperlichen Entzug, der Stabilisierung sowie der Vorbereitung auf suchtspezifische Anschlussprogramme übernimmt die Station verschiedene weitere Aufgaben wie beispielsweise drogenspezifische Kriseninterventionen, Harm-Reduction und Überlebenshilfe.

Sie verfügen über eine Ausbildung zur dipl. Pflegefachperson und haben mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in der psychiatrischen Pflege, vorzugsweise im Bereich der Abhängigkeitserkrankungen. Sie haben eine Fachweiterbildung abgeschlossen oder sind bereit, eine zu absolvieren. Bei Abwesenheit der Stationsleitung übernehmen Sie deren Stellvertretung. Ihr erworbenes Wissen bringen Sie gerne fundiert und strukturiert auf der Station ein. Sie bezeichnen sich als flexibel, belastbar und eigeninitiativ. Gute Kommunikationsfähigkeiten runden Ihr Profil ab.

Es erwartet Sie eine interessante, vielseitige und herausfordernde Tätigkeit mit grossem Gestaltungsspielraum.

Für Auskünfte steht Ihnen Bernadette Stöckli, Bereichsleitung Pflege,
Telefon 058 856 60 11, gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung.