vor 4 Tagen

Abteilungsleiter/in Naturgefahren

Kanton Luzern

  • Arbeitsregion
  • Branche
  • Anstellungsart
  • Position

Bewerben

  • Es wurden noch keine Dokumente hinzugefügt.
  • {{ file.error | translate }}

  • {{ 'labels-general.form.attachments.documents' | translate:"{ 'count': queueLength() }" }} - {{ totalSize() | formatFileSize }}

    Diese Dokumente überschreiten das Maximum von 7MB

* Pflichtfeld

Schutz vor Naturgefahren – Ihre Herausforderung!

Die Dienststelle Verkehr und Infrastruktur (vif) stellt die Mobilität der Bevölkerung und Wirtschaft sowie den Schutz vor Naturgefahren im Kanton Luzern sicher und ist verantwortlich für Planung, Bau, Betrieb und Werterhaltung der Kantonsstrassen, den Betrieb und Unterhalt der Nationalstrassen, die Verbesserungen der Infrastrukturen für den öffentlichen Verkehr sowie den Schutz von Menschen, Tieren und Sachwerten vor Naturgefahren.

Die Dienststelle Verkehr- und Infrastruktur sucht per 1. Februar 2017 oder nach Vereinbarung eine/n

Abteilungsleiter/in Naturgefahren

  • Sie sind direkt dem Kantonsingenieur unterstellt und Mitglied der Geschäftsleitung.
  • Sie führen ein Team von 15 Projektleitenden, welche Sie unterstützen und in Ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung begleiten.
  • Mit Ihrem Team sind Sie verantwortlich für das integrale Risikomanagement Naturgefahren sowie die Projektierung, Realisierung und Inbetriebnahme von Hochwasserschutz- und Revitalisierungsmassnahmen gemäss Programmen und Leistungsvereinbarungen.
  • Die fachliche Gesamtqualität der Abteilungsergebnisse ist Ihnen wichtig. Sie sichern die Einhaltung von QM-Vorgaben, Normen, Standards und Richtlinien in allen Prozessen.
  • Budgetierung, Planung, Einsatz und Steuerung der personellen, finanziellen und technischen Ressourcen gehören ebenfalls zu Ihren Kernaufgaben.
  • Sie verfolgen Tendenzen, behalten Trends im Auge und prüfen die zielgerichtete Integration, Innovationen und Entwicklungen in Ihrem Verantwortungsbereich.
  • Mit den verwaltungsinternen sowie externen Ansprechpartnern pflegen Sie eine kundenorientierte und partnerschaftliche Zusammenarbeit.
  • Für diese verantwortungsvolle Aufgabe bringen Sie einen Hochschulabschluss ETH im Ingenieurwesen, einen breiten fachlichen Erfahrungsschatz sowie eine hohe Führungs- und Sozialkompetenz mit.
  • Ihre Fachkompetenz und Erfolge in den Tätigkeitsfeldern Gefahrenbeurteilung, Risikomanagement, Raumplanung und Projekte zum Schutz vor Hochwasser sowie Massenbewegungen sind für uns ebenso wichtige Kriterien wie eine hohe Managementfähigkeit und betriebswirtschaftliche Kompetenz.
  • Ihre Planungen, Entscheidungen und Handlungen richten Sie konsequent auf die Unternehmensziele und den Kundennutzen aus.
  • Sie erkennen Probleme in ihrer ganzen Komplexität, analysieren diese und entwickeln Lösungsmöglichkeiten.
  • Sie sind kommunikativ und sind es gewohnt, Ihre Projekte in Kommissionen, Gremien sowie in der Öffentlichkeit zu vertreten.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Rolf Bättig, Kantonsingenieur und Dienststellenleiter, Tel. 041 318 11 73, E-Mail: rolf.baettig@lu.ch oder Albin Schmidhauser, Abteilungsleiter Naturgefahren, Tel. 041 318 11 20, E-Mail: albin.schmidhauser@lu.ch gerne zur Verfügung. Besuchen Sie uns auf unserer Webseite www.vif.lu.ch.

Bewerbung an
Bitte bewerben Sie sich bis zum 19. Dezember 2016 online oder via E-Mail an bewerben@lu.ch unter Angabe der Kennziffer 202816.