von Heute

Dipl. Pflegefachperson PSYKP als Berufsbildner/-in

Universitäre Psychiatrische Dienste Bern (UPD)

  • Arbeitsregion
  • Branche
  • Anstellungsart
  • Position

 Bitte beziehen Sie sich bei der Bewerbung auf alpha.ch

UNIVERSITÄRE PSYCHIATRISCHE DIENSTE BERN (UPD)

UNIVERSITÄTSKLINIK FÜR PSYCHIATRIE UND PSYCHOTHERAPIE

Als führende Institution im Gesundheitswesen des Kantons Bern stellen die UPD Bern die ambulante, tagesstationäre und stationäre psychiatrische Versorgung der Erwachsenen im Grossraum Bern und der Kinder und Jugendlichen im ganzen Kanton sicher.

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sucht für den stationären Bereich des Kriseninterventionszentrums (KIZ) an der Murtenstrasse 21 ab 1. Januar 2017 oder nach Vereinbarung, vorzugsweise mit Bachelor of Sience in Pflege, eine

Dipl. Pflegefachperson PSYKP als Berufsbildner/-in

Beschäftigungsgrad 80-100%

Die Kriseninterventionsstation bietet 18 Plätze für die Kurzzeitbehandlung Erwachsener, die sich in einer psychischen oder psychosozialen Krise befinden und Hilfe suchen. Die Behandlungsdauer beträgt maximal drei Wochen. Der multidisziplinäre Behandlungsprozess, der in einem förderlichen, therapeutischen Milieu stattfindet, beinhaltet Diagnostik, Gruppen- und individuelle Therapien sowie Bezugspersonenpflege.

Ihr Profil

Sie besitzen einen Bachelorabschluss oder ein Diplom als Pflegefachperson, vorzugsweise im Schwerpunkt Psychiatrie sowie Berufserfahrung. Eine pädagogische Weiterbildung rundet Ihr Profil ab. Die Bildungssystematik ist Ihnen vertraut, Sie verfügen über ein Repetoire an methodisch-didaktischen Kompetenzen. Zu Ihren Stärken zählen Sozial- und Fachkompetenz, Flexibilität und Belastbarkeit. Sie legen wie wir Wert auf konstruktive, interdisziplinäre Zusammenarbeit und übernehmen als Bezugsperson zuverlässig Verantwortung im Pflegeprozess. Informatik-Anwenderkenntnisse setzen wir voraus.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine interessante Tätigkeit in einem multiprofessionellen, engagierten Team. Zusätzlich zu Ihren Aufgaben als Pflegefachperson initiieren und fördern Sie Lernprozesse von FH oder HF Studierenden. Sie gewährleisten die Kontinuität in der Lernprozessbegleitung und den damit verbundenen Controllingaufgaben. In den Ausbildungsaufgaben werden Sie durch eine kompetente Bildungsverantwortliche gestärkt. Unser definiertes Ausbildungskonzept bildet den nötigen Rahmen dazu.

Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Christopher Eastus, Leiter Pflege Kriseninterventionszentrum, Tel. 079 695 36 97 / christopher.eastus@gef.be.ch oder Frau Verena Aebi, Bereichsleiterin Bildung, Tel. 031 930 97 08 / verena.aebi-meister@gef.be.ch

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen an: Universitäre Psychiatrische Dienste Bern (UPD), Betreff: KIZ, Frau Marion Roggo, Bolligenstrasse 111, 3000 Bern 60.