Company logo

Juristen oder Ökonomen 50-60% (m,w) als Koordinator/in im Leistungseinkauf

tarifsuisse ag
Zürich

1W

Die santésuisse-Gruppe ist die führende Branchenorganisation der Schweizer Krankenversicherer im Bereich der sozialen Krankenversicherung und beschäftigt insgesamt rund 200 Mitarbeitende.

tarifsuisse ag ist die grösste Einkaufsorganisation der Krankenversicherer in der Obligatorischen
Krankenpflegeversicherung (OKP) und Teil der santésuisse-Gruppe. Sie verhandelt für ihre Kunden Preise und Tarifstrukturen und erbringt im Bereich Leistungsmanagement Dienstleistungen wie das tarifcontrolling und die Wirtschaftlichkeitsprüfungen.

Diese abwechslungsreiche Stelle an der Schnittstelle zwischen Gesundheit, Recht und Ökonomie kann Ihre neue Herausforderung sein. Für unseren Geschäftsbereich Leistungseinkauf suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung am Standort Zürich eine/n

Juristen oder Ökonomen 50-60% (m,w) als Koordinator/in im Leistungseinkauf

Das Aufgabengebiet
Als Generalist unterstützen Sie den Bereich Leistungseinkauf. Sie sind in Zusammenarbeit mit den regionalen Verhandlungsleitern, den Experten aus dem Fachbereich sowie dem Rechtsdienst verantwortlich für die fristgerechte Einreichung von qualitativ hochstehenen Festsetzungsschriften.

Dafür entwickeln Sie Grundlagen für alle Beteiligten. Im Rahmen von kantonalen Festsetzungsverfahren und allenfalls Beschwerdeverfahren vor Bundesverwaltungsgericht verfassen Sie anspruchsvolle Stellungnahmen. Unser Rechtsdienst sowie beauftragte Rechtsanwälte unterstützen Sie dabei.

Die Entwicklung und Überprüfung von Vorgaben bzw. Richtlinien für Tarifverhandlungen und Tarifverträgen u.a. in Form von Musterverträgen bzw. Grundlagenpapiere sind weitere Tätigkeiten in Ihrem Verantwortungsbereich. Der Informationsaustausch mit verschiedensten Akteuren im Gesundheitswesen bereichert Ihr Aufgabengebiet.

Das Anforderungsprofil
Sie verfügen über eine juristische Ausbildung (Uni) oder ökonomische Ausbildung (Uni, FH) mit ausgeprägtem Flair für Rechtsfragen. Einige Jahre Berufserfahrung im Gesundheitswesen, insbesondere betreffend tarifarischer Fragestellungen sind von Vorteil. Sie sind stilsicher in Deutsch und verfügen über die Fähigkeit zur Verfassung von einwandfreien Stellungnahmen im Rahmen von kantonalen Festsetzungsverfahren bzw. Beschwerdeverfahren vor Bundesverwaltungsgericht. Projekt- und Koordinationsarbeiten sind Ihnen vertraut und analytische und konzeptionelle Fähigkeiten zählen Sie zu Ihren Stärken. Mit strukturierter Vorgehensweise, Dienstleistungsorientierung und Durchsetzungsvermögen arbeiten Sie äusserst qualitätsbewusst und termingerecht. Ihre diplomatischen und kommunikativen Fähigkeiten sind gewinnend und überzeugend und Ihre sehr guten Französischkenntnisse erleichtern die Zusammenarbeit mit Arbeitskollegen am Standort in Lausanne. Teamfähigkeit und ein von Eigeninitiative getriebenes sowie sicheres Auftreten ist von essentieller Bedeutung.

Unser Angebot
Wir bieten Ihnen eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem gesundheitspolitisch bedeutenden Bereich an der Schnittstelle zwischen Ökonomie, Gesundheit und Recht. Neben fortschrittlichen Anstellungsbedingungen und Weiterbildungsmöglichkeiten erwartet Sie ein dynamisches Umfeld, eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und eine moderne Infrastruktur an zentraler Lage in Zürich, 7 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Der Kontakt
Interessiert? Wir freuen uns über die Zustellung Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

Hier bewerben

Für fachliche Fragestellungen wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Dr. Renato Laffranchi, Leiter Leistungseinkauf, E-Mail: renato.laffranchi@tarifsuisse.ch.

tarifsuisse ag, c/o santésuisse, Martin Mütschard, HR-Spezialist, Römerstrasse 20, 4502 Solothurn