Company logo

Leitung Finanzen

Jörg Lienert AG
Luzern

4T

Leitung Finanzen

Sie sind verantwortlich für das Finanz- und Rechnungswesen sowie für das Controlling des international tätigen Vereins «Kinderhilfe Bethlehem», übernehmen die Stellvertretung der Geschäftsleiterin und pflegen regelmässigen Kontakt zum Kinderspital in Bethlehem/Palästina.

Der Verein «Kinderhilfe Bethlehem» hat seinen Sitz im Herzen von Luzern. Die Organisation setzt sich seit über 50 Jahren für das Wohl von Mutter und Kind im Nahen Osten ein. Als zentrales Projekt betreibt der Verein das Caritas Baby Hospital in Bethlehem, das einzige auf Pädiatrie spezialisierte Spital im Westjordanland. Aufgrund der anstehenden Pensionierung der langjährigen Stelleninhaberin suchen wir im Auftrag der Kinderhilfe Bethlehem eine gewinnende Persönlichkeit als

Leiter/in Finanzen & Stv. Geschäftsleiter/in
(80 – 100 %)

In dieser vielschichtigen Funktion sind Sie für das gesamte Finanz- und Rechnungswesen des Vereins verantwortlich. Dies beinhaltet insbesondere das Budget, den Jahresabschluss, die Finanzplanung, die Lohnbuchhaltung sowie die Liquiditätssicherung inkl. Anlagen- und Devisenmanagement. Sie sind direkt der Geschäftsleiterin unterstellt und pflegen den Austausch mit der Finanzchefin des Spitals in Bethlehem.

Für diese anspruchsvolle Aufgabe bringen Sie mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung im Finanz- und Rechnungswesen (inkl. Abschlusssicherheit nach SWISS-GAAP-FER 21) mit. Sie verfügen über eine profunde Aus- und Weiterbildung mit Schwerpunkt Buchhaltung/Finanzen (Betriebswirtschafter/in FH/HF, Fachmann/Fachfrau im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis o. ä.) sowie Zusatzkenntnisse im Devisenbereich. Sie legen ein besonderes Augenmerk auf das Controlling/Reporting und arbeiten zusammen mit der Geschäftsleiterin an der Weiterentwicklung des Vereins. Zudem sind Sie Ansprechpartner/in für externe Stellen, wie Banken und Versicherungen. 

Hohe Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Diskretion zeichnen Sie aus. Zudem sind Sie an interkulturellem Arbeiten interessiert, sind kommunikativ, flexibel und belastbar und bringen sich im Team ein. Sie identifizieren sich mit der Institution, arbeiten selbstständig und initiativ. Sie besitzen eine überzeugte soziale Grundeinstellung und verfügen gleichzeitig über unternehmerisches Denken. Ein gewandter sprachlicher Ausdruck in Deutsch und Englisch sowie fundierte IT-Kenntnisse (Abacus, MS-Office) sind Voraussetzung für diese vielseitige Arbeit.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (PDF-Datei inkl. Foto) bis am 10. Januar 2022.

Kontakt: René Barmettler
Rosmarie Lienert-Zihlmann