Company logo

Leiter:in Sozialregion Dorneck 70 - 100 %

Jörg Lienert AG
Dornach
4W
  • 07.01.2023
  • 70 - 100%
  • Führungsposition
  • Festanstellung

Leiter:in Sozialregion Dorneck 70 - 100 %

Eine vielfältige Aufgabe mit Handlungsspielraum für eine Führungspersönlichkeit, die sich für die soziale Versorgung der Einwohner:innen der Sozialregion engagieren möchte.

Die elf Solothurner Gemeinden des Bezirks Dorneck (Dorneckberg, Solothurnisches Leimental und Dornach) bilden die Sozialregion Dorneck und verantworten gemeinsam die soziale Versorgung der rund 20’000 Einwohner:innen. Die Leitgemeinde Dornach erbringt mit ihren 25 Mitarbeitenden professionelle Dienstleistungen in den Bereichen der wirtschaftlichen Sozialhilfe, des Erwachsenen- und Kindesschutzes, des Asylwesens sowie der AHV-Zweigstelle.Wir sind beauftragt, per sofort oder nach Vereinbarung eine

Leiter:in Sozialregion Dorneck

zu finden. In dieser Funktion tragen Sie die operative Verantwortung für die Führung der Sozialregion in fachlicher, organisatorischer und finanzieller Hinsicht und sind in Zusammenarbeit mit den politischen Verantwortlichen für strategische Themen zuständig. Nebst Führungsaufgaben kümmern Sie sich um die Weiterentwicklung der Organisation, inkl. Prozessoptimierungen. Sie sind zuständig für die Ausarbeitung von Stellungnahmen, Vernehmlassungen und Berichten und beraten den Gemeinderat in sozialhilferechtlichen Belangen. Darüber hinaus vertreten Sie die Sozialregion in Gremien und sind Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Gemeinde Dornach. Die Bereichsleitungen (Erwachsenen- und Kindesschutz, Sozialhilfe, Zentrale Dienste) sind Ihnen direkt unterstellt. Je nach Background und Stellenpensum übernehmen Sie Aufgaben im Bereich Sozialhilfe oder im Bereich Erwachsenen- und Kindesschutz oder nehmen Schnittstellenfunktionen innerhalb der Zentralen Dienste wahr.

Wir suchen eine empathische und in der Kommunikation klare Führungspersönlichkeit mit einem Abschluss auf Tertiärstufe in Sozialer Arbeit (oder gleichwertiger Ausbildung), einer Weiterbildung in Betriebswirtschaft sowie mehrjähriger Führungserfahrung. Berufserfahrung im Sozialwesen und in den Leistungsbereichen der Sozialregion sind als Bedingung vorausgesetzt. Sie besitzen Interesse an politischen Prozessen, denken vernetzt und überzeugen durch Ihre effiziente und pragmatische Vorgehensweise. In Deutsch sind Sie stilsicher und verfügen über eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit. Mit ihrer ausgeprägten Sozialkompetenz verstehen Sie es, sich mit allen Anspruchsgruppen auf Augenhöhe auszutauschen. Gute IT-Kenntnisse und Interesse an Digitalisierungsthemen runden Ihr Profil ab.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (PDF-Format) und stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

Kontakt: Sandra von Hermanni
Timon Kurt