• 02.04.2024
  • 80 - 100%
  • Fachverantwortung
  • Festanstellung
Die Schweizer Armee - Kommando Operationen Kdo Op sucht:

Analyst/in Asien

80%-100% / Bern

Ihr Einsatz für Sicherheit und Freiheit
Sind Sie ein/e passionierte/r Analytiker/in und haben grosses Interesse daran, die für die Armee relevante Lage in definierten Schwerpunktthemen in Asien zu verfolgen? Dann erwarten Sie folgende spannende Aufgaben:

Ihre Aufgaben

  • Verfolgung der Lage in definierten militärisch relevanten Schwerpunktthemen
  • Konsequenzen der Bedrohungs- und Umweltfaktoren ableiten und gekonnt darstellen
  • Einsatzerfahrungen von Truppen auswerten und Nachrichtenbegehren stellen
  • Lagebeiträge und Dokumentationen verfassen
  • Informationsaustausch und Fachgespräche mit Spezialist/innen pflegen und Lagevorträge halten

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss (Master) oder gleichwertige Ausbildung (vorzugsweise in naturwissenschaftlicher, historischer oder politikwissenschaftlicher Richtung) mit funktionsrelevanter Berufserfahrung
  • Weiterbildung im Bereich Nachrichtendienst und Analyse, breites militärisches Wissen, Offiziersgrad (vorzugsweise Stabsoffizier/in) sowie Interesse an Geschichte, Politik und militärischen Themen
  • Hervorragende analytische und redaktionelle Fähigkeiten
  • Gute aktive Kenntnisse mindestens einer zweiten Amtssprache und wenn möglich passive Kenntnisse einer dritten Amtssprache sowie Englischkenntnisse (Niveau C1)

Zusätzliche Informationen

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an:
Sekretariat MND&DPSA, Tel. +41 58 465 01 92

Eine Anstellung bei der Schweizer Armee macht Sinn und bringt viele Vorteile mit sich. Überzeugen Sie sich auf armee.ch/vorteile.

Über uns

Das Kommando Operationen (Kdo Op) ist für alle militärischen Operationen und Einsätze der Schweizer Armee verantwortlich. Zum Kdo Op gehören u. a. die Luftwaffe, das Heer, die vier Territorialdivisionen, das Kompetenzzentrum SWISSINT, das Kommando Spezialkräfte sowie die Militärpolizei. Rund 40 % der ca. 2'500 Mitarbeitenden sind zivil angestellt – von Ingenieur/innen über Luftfahrzeugmechaniker/innen bis zu Pilot/innen.

Die Schweizer Armee beschäftigt über 9'000 Mitarbeitende in vier militärischen und rund 200 zivilen Berufen – und dies an 140 Standorten schweizweit. Auch für den Nachwuchs ist gesorgt: Die Schweizer Armee bildet in über 30 Berufen Lernende aus.

Papiermühlestrasse 20, 3014 Bern

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Frauen sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Ihre Bewerbungen sind deshalb besonders willkommen.