vor 17 Tagen

Projektleiter (w/m) 80 - 100% für Sicherheitsanalysen von geologischen Tiefenlagern

nagra Nationale Genossenschaft für Lagerung radioaktiver Abfälle

  • Arbeitsregion
  • Branche
  • Anstellungsart
  • Position

Bewerben

  • Es wurden noch keine Dokumente hinzugefügt.
  • {{ file.error | translate }}

  • {{ 'labels-general.form.attachments.documents' | translate:"{ 'count': queueLength() }" }} - {{ totalSize() | formatFileSize }}

    Diese Dokumente überschreiten das Maximum von 7MB

* Pflichtfeld
Mit Absenden des Formulars erklären Sie sich mit unseren AGB's und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Unsere Auftraggeberin, die Nagra mit Sitz in Wettingen und ihren rund 120 Mitarbeitenden, ist das technische Kompetenzzentrum der Schweiz für die Entsorgung radioaktiver Abfälle. Für die Vorbereitung der Rahmenbewilligungsgesuche für die Schweizer geologischen Tiefenlager wird das Ressort Sicherheitsanalysen verstärkt und wir sind exklusiv beauftragt, zwei

Projektleiter (w/m) 80 - 100%
für Sicherheitsanalysen von geologischen Tiefenlagern

anzusprechen. Ihr zukünftiger Aufgabenbereich umfasst die Leitung von Projekten zur Sicherheit von geologischen Tiefenlagern für radioaktive Abfälle und die fachliche und redaktionelle Mitarbeit am Schweizer Langzeitsicherheitsnachweis (Safety Case). Dazu gehören Projekte zu konzeptionellen Grundlagen, zur Szenarienentwicklung sowie zu numerischen Modellierungen und die Erstellung von sicherheitstechnischen Berichten.

Zur Erfüllung dieser anspruchsvollen Aufgabe benötigen Sie ein Hochschulstudium, vorzugsweise mit Promotion im Bereich der Natur- oder Ingenieurwissenschaften, und mehrjährige Berufserfahrung in mindestens einem der folgenden Gebiete:

  • Sicherheitsnachweise für geologische Tiefenlager
  • Analyse geowissenschaftlicher Daten und Modellierung relevanter Prozesse
  • Mehrphasiger Stofftransport in niedrig-porösen Medien

Von Vorteil sind zudem vertiefte Kenntnisse in weiteren relevanten Themenbereichen wie Szenarienentwicklung und FEP Management, probabilistische und deterministische Analysen, geochemische oder radiologische Prozesse sowie Biosphärenmodellierung.

Erfahrung in der selbstständigen Erstellung von qualitativ hochwertigen technisch-wissenschaftlichen Berichten bzw. Publikationen in Englisch oder Deutsch ist ein Muss. Sie verfügen über eine logische und strukturierte Denkweise und haben ein ausgezeichnetes Abstraktionsvermögen. Weiter schätzen Sie die Team- und projektübergreifende Arbeit und nutzen die zielgerichteten Weiterbildungsmöglichkeiten.

Bei entsprechender Erfahrung ist eine der beiden Positionen als stellvertretender Ressortleiter vorgesehen.

Ein einzigartiges Umfeld mit attraktiven Arbeitsbedingungen erwartet Sie. Wir freuen uns auf Ihre Fragen. Ihr Curriculum Vitae mit den relevanten Anhängen senden Sie bitte an:

bewerben@matthias-doell.ch
Kontakt: Matthias Döll
Matthias Döll GmbH
Zugerstrasse 76b

6340 Baar / Zug
Tel: 041 729 00 60* www.matthias-doell.ch

Matthias Döll GmbH
Zugerstrasse 76b
6340 Baar / Zug