Robert Fehr AG

Thurtalstrasse 33
8450 Andelfngen
Display on the map

Employee CH: 58
Sector: Commercial operation/Skilled crafts
Revenue last year: No information available
Stock exchange: No information available
Further information

Hochwertige Produkte zu marktfähigen Konditionen, in individueller Schweizer Qualität, von Spezialisten in der Schweiz hergestellt ist der Leitsatz des Unternehmens. Diese Grundsätze stellen hohe Anforderungen und immer neue Herausforderungen an Geschäftsleitung und Mitarbeiter.

Produkte: KÜCHEN, BÄDER, MÖBEL, HAUS-, INNEN- & WOHNUNGSTÜREN, BRANDSCHUTZTÜREN (VKF zertifizierte Eigenentwicklungen nach EI Normen),
INNENAUSBAU – BODENBELÄGE.

Die Ausführung des Produkts wird vom Kunden bestimmt. Das Unternehmen kann nur Arbeitsplätze zur Verfügung stellen, wenn die Wünsche der Kundschaft erfüllt werden. Mittlerweile sind es 60.

Betriebswirtschaft: Aus dem Verkauf des Produkts wird die gesamte Infrastruktur inkl. Gehälter, Versicherungen & Administration u.s.w. finanziert. Der Trend Produktionen ins kostengünstigere Ausland zu verlegen lässt nicht nur Arbeitsplätze sondern auch technische Fertigkeit im Handwerk und Gewerbe (Know-How verloren gehen) und die Qualität leidet.

Nachwuchs: Mit derzeit vier Lernenden leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag in der Nachwuchsförderung.

Einrichtung Die heutigen Ansprüche und Anforderungen setzten in Bezug auf die maschinelle Einrichtung eine gewisse Kapazität voraus. Die dazu notwendigen grossen Maschinen müssen ausgelastet und die Wirtschaftlichkeit in Ausführung und Montage gewährleistet sein. Mit der voll eigenfinanzierten neuen Einrichtung will Robert Fehr den Betrieb markt- und zukunftsfähig halten.

Direkteinkäufe von wertvollem Rundholz in der Region sichern neben eigenem Rohmaterial für die Verarbeitung auch den Absatz für Wald- und Forstwirtschaft. Mit der Verarbeitung von heimischen werden Nachhaltigkeit und Arbeitsplätze in betriebsnahen Branchen wie Sägerei-, Wald- und Forstwirtschaft, Transportwesen u.s.w. garantiert. Der Verbrauch von Wertholz geschnitten steigt stetig. Er beträgt derzeit ca. 5-600m3 geschnitten. Die langen Trocknungszeiten erfordern eine grosse Lagerkapazität, die sich jedoch durch die rasche Verfügbarkeit der geforderten Qualität auszahlt und die für die Marktfähigkeit unablässig ist.

Der Bezug von Holzwerkstoffen erfolgt von Lieferanten, die sich auf Produkte aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung stützen, für welche die zertifizierten Labels PEFC und FSC stehen. Anfallende Holzabfälle werden für die Rückgewinnung von Wärme und Energie in der neuen Heizanlage verwertet.

Für die grosse Nachfrage nach Farblackoberflächen war die Beschaffung einer eigenen Oberflächenbehandlungsanlage mit Kettenförderer erforder-lich. Sie gehört schweizweit zu den topmodernsten und einzigen im weiten Umkreis. Spezialisten sorgen für hohen Qualitätsstandard und garantieren die sach- und vorschriftsgemässe Handhabung der Materialien.

Die Zertifizierung von Türen nach VKF für die Abbrand Sicherheit verschafft dem Unternehmen eine angesehene Marktstellung. In allen möglichen und Bauweisen, historisch oder modern, verglast oder fest, entwickelt vom Geschäftsführer, werden auf dem Prüfstand Stuttgart laufend neue Formen nach Euro-Norm zertifiziert. Damit konnten auf der Musikinsel Rheinau grosse Aufträge in der Sanierung historischer Türen abgewickelt werden.

Teil des Sanierungsprojekts war der Umzug des Unternehmers in das private EFH auf der gegenüber liegenden Strassenseite. Danach konnte das alte, etwa hundertjährigen Hauptgebäudes abgerissen und neu aufgebaut und als letztes den heutigen Produktionsanforderungen angepasst werden. Der neue Betrieb öffnet den Weg für eine Nachfolge und die Produkte können in der grosszügigen Ausstellung endlich präsentiert werden.

Full description

More about this Company on

"Symphatisches Unternehmen"

1 year ago  — Applicant

Current Vacancies at Robert Fehr AG